Tierpatenschaft

  • Sie lieben Tiere aber können leider keine Haustiere halten?
  • Sie möchten gerne helfen, damit auch ältere, kranke und resozialisierungsbedürftige Tiere gut versorg werden können?
  • Sie möchten unsere Tiere dauerhaft unterstützen?

Dann ist eine Tierpatenschaft das Passend für Sie.
Einige unserer Tiere brauchen dauerhaft Medikamente, haben spezielle Futterbedürfnisse oder erhöhten Trainingsbedarf. Für diese Tiere bieten wir Patenschaften an, um die Bedürfnisse der Patentiere direkt zu unterstützen.

Beitrag:
Bei Übernahme einer Tierpatenschaft zahlen Sie monatlich einen frei wählbaren Betrag (mindestens 10,00 € monatlich) für den von Ihnen ausgewählten Schützling. Der Beitrag wird direkt für das Patentier für Futter, tierärztlicher Versorgung, Pflege, Beschäftigung sowie Tiertraining verwendet. 
Die Patenschaft ist jederzeit kündbar. 

Als Tierpate / Tierpatin bekommen Sie eine Patenschaftsurkunde mit einem Foto Ihres Patentieres sowie regelmäßige Updates. Gerne dürfen Sie sich aber auch jederzeit bei uns melden, um nach Ihrem Patentier zu fragen oder Ihren Schützling gerne auch nach Terminvereinbarung persönlich besuchen kommen. Zudem werden wir jährlich einen Patennachmittag veranstalten.

 

Eine Patenschaft befähigt nicht zum Gassigehen mit dem Hund, da leider nicht jeder Hund bei uns Gassigehen darf. Zudem ist die Teilnahme an einer kurzen Gassigängerschulung für das Gassigehen mit unseren Hunden Voraussetzung (Infos hierzu).

 

 Antrag für eine Patenschaft

Den Antrag bitte ausfüllen und unterschrieben per E-Mail oder Post zusenden.

Download
Antrag Patenschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.8 KB

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung als Pate für unsere Tiere!


Hier stellen wir unsere Tiere vor, die Patenschaften benötigen: